1. Dezember 2011

Pressemitteilung der Ventegis Capital AG, Berlin:

Nanometrics, Inc. erwirbt Nanda Technologies GmbH

Berlin, 01. Dezember 2011 – Nanometrics Incorporated (Nasdaq: NANO), ein führender Anbieter für zukunftsweisende Prozesskontrolle, übernimmt die Nanda Technologies GmbH („Nanda“) für rund 23 Mio. Dollar. Ventegis Capital realisiert einen vollständigen Exit.

Die Ventegis Capital AG veräußert mit der Nanda Technologies GmbH ein Unternehmen aus ihrem Technology & Hardware-Portfolio an Nanometrics Incorporated, einem führenden Lösungsanbieter im Bereich hochentwickelter Prozesssteuerung.

Ventegis Capital war seit 2006 bei Nanda Technologies investiert. Zu den Eigenentwicklungen von Nanda zählt eine hochempfindliche und bisher im Markt einzigartige Fehlerprüftechnologie für die Herstellung von Halbleitern: Die sogenannte SPARK-Technologie erfasst Inspektionsbilder, die zur Oberflächenkontrolle von Halbleitersubstraten (Wafers) dienen, und ist speziell für den Einsatz in der Massenfertigung entwickelt worden. Sie ermöglicht eine präzise Kontrolle der Wafer durch hundertprozentiges Abtasten der Elemente bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten und trägt so dazu bei, Folgekosten aus Produktionsfehlern zu reduzieren. Die SPARK-Plattform unterstützt eine Vielzahl von Oberflächenmaterialien und -strukturen. 

Mit dem Erwerb von Nanda ergänzt Nanometrics ihr Portfolio an Meßtechniklösungen um eine hoch differenzierte Technologie zur Inspektion von Makrodefekten, die derzeit den höchsten Stand des technisch Machbaren darstellt. Das adressierbare Marktvolumen für SPARK beläuft sich nach Schätzungen auf 300 bis 400 Mio. US-Dollar und reicht deutlich über das derzeit von Nanometrics  bediente Segment der optischen Prozessleitsysteme hinaus. 

„Wir freuen uns, das Nanda-Team bei Nanometrics begrüßen zu dürfen, da ihre einzigartige Technologie, die Produktplattform und eine eigene Analysesoftware, eine ideale Ergänzung unseres optischen Messtechnik-Geschäfts darstellt“, betont Dr. Timothy J. Stultz, Präsident und Geschäftsführer von Nanometrics. „Diese Übernahme unterstützt die Strategie, unsere Märkte auszubauen und uns auf die am schnellsten wachsenden Segmente der Prozesskontrolle zu konzentrieren. Die maßgeblichen Wettbewerbsvorteile, der große Kundennutzen des SPARK- Systems und Synergien mit unserem vorhandenen Produktportfolio machen diesen Kauf zu einem bedeutsamen Beitrag für unser Geschäft in den nächsten Jahren.” Dr. Lars Markwort, Geschäftsführer von Nanda Technologies und künftiger Generaldirektor des Geschäftsbereichs Inspektion bei  Nanometrics, ergänzt: „Die Führungsrolle von Nanometrics  in der Prozesskontrolle, die globale Infrastruktur und enge Kundenbindung werden die Annahme der SPARK-Technologie beschleunigen. Unsere Top-Kunden, die SPARK-Systeme bereits in verschiedenen Segmenten einsetzen, begrüßen die globale Infrastruktur von Nanometrics, einschließlich der umfassenden Anwendungen und dem Kundendienst in allen regionalen Vertriebsgebieten.”

Über Ventegis Capital AG:
Seit 1996 ist die börsennotierte Ventegis Capital AG ein aktiver und zuverlässiger Partner im Venture Capital Geschäft. Mit langfristigen, nachhaltigen Engagements positionierte sich Ventegis bereits in mehr als 37 Transaktionen als Lead-, Co-Lead- oder als Co-Investor. Neben zahlreichen Trade Sales konnten in der Vergangenheit acht Exits via IPO realisiert werden. Dadurch gehört Ventegis mit seinen erstklassigen, europaweiten Kontakten zu den erfahrenen Playern am deutschen Markt. Zukünftig soll die Marktposition durch weitere Neuinvestments in innovative, wachstumsstarke Hochtechnologieunternehmen aus den Bereichen Medizintechnik sowie Umwelt- und Energietechnik ausgebaut werden. Aktuell umfasst das Ventegis-Portfolio zehn Unternehmen aus den Bereichen Cleantech, Medtech und Software.

Hauptaktionär der Ventegis ist die im Entry Standard der Frankfurter Börse notierte Berliner Effektengesellschaft AG (www.effektengesellschaft.de), zu deren Tochterunternehmen neben der Ventegis die quirin bank AG (www.quirinbank.de) sowie die Tradegate AG (www.tradegate-ag.de) gehören. Damit bildet die Berliner Effektengesellschaft eine Finanzholding, unter deren Konzerndach flexible und innovative Konzerngesellschaften ein breit gefächertes Dienstleistungsspektrum rund um den Kapitalmarkt anbieten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ventegis-capital.de.

 

Kontakt:

Ventegis Capital AG
Dr. Stephan Beyer
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 890 21 180
Fax.: +49 (0) 30 / 890 21 189
E-Mail: info@ventegis-capital.de
www.ventegis-capital.de

 

zurück zur Übersicht