15. April 2013

Pressemitteilung der Ventegis Capital AG

Ventegis Capital AG gibt Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 bekannt

Berlin, 15. April 2013 – Die Ventegis Capital AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht an das gute Ergebnis des Vorjahres anschließen. Allein durch die Insolvenz der Soltecture hat die Ventegis direkt und indirekt einen Verlust in Höhe rd. 3,6 Mio. € erlitten. Weitere Wertberichtigungen im Beteiligungsportfolio von 0,4 Mio. € führten zu einem Jahresfehlbetrag von 4.356 T€ (Vorjahr Jahresüberschuss 1.513 T€). Zusammen mit dem Gewinnvortrag aus dem Vorjahr von 25 T€ ergibt sich für 2012 ein Bilanzverlust von 4.332 T€. Die Vermögens- und Finanzlage der Gesellschaft hat sich aufgrund des ausgewiesenen Jahresfehlbetrages und der in 2012 ausgezahlten Dividende deutlich verschlechtert.

In Abstimmung mit dem Aufsichtsrat der Ventegis und dem Hauptaktionär wurde – auch unter Zugrundelegung der negativen Erfahrungen aus der Entwicklung der Ventegis in 2012 – zu Jahresbeginn beschlossen, keine weiteren neuen Beteiligungen zu erwerben und die vorhandene Liquidität, soweit nötig und sinnvoll, in die bestehenden Beteiligungen zu investieren.

Insgesamt hat die Ventegis 2012 im Rahmen von Erst- bzw. Folgeinvestments rund 1,9 Mio. € investiert. Dies betrifft im Wesentlichen die Übernahme des KG-Anteils der Berliner Effektengesellschaft an der ECO Investors Germany I GmbH & Co. KG und damit indirekt die Beteiligung an der Schnell Motoren AG sowie Folgeinvestitionen bei unseren Beteiligungen Aupeo, Optricon und Humedics.

Über die Ventegis Capital AG:
Seit 1996 ist die Ventegis Capital AG ein aktiver und zuverlässiger Partner im Venture Capital Geschäft. Mit langfristigen, nachhaltigen Engagements positionierte sich Ventegis bereits in 40 Transaktionen als Lead-, Co-Lead- oder als Co-Investor.
Hauptaktionär der Ventegis ist die im Entry Standard der Frankfurter Börse notierte Berliner Effektengesellschaft AG (www.effektengesellschaft.de), zu deren Tochterunternehmen neben der Ventegis die quirin bank AG (www.quirinbank.de) sowie die Tradegate AG (www.tradegate-ag.de) gehören. Damit bildet die Berliner Effektengesellschaft eine Finanzholding, unter deren Konzerndach flexible und innovative Konzerngesellschaften ein breit gefächertes Dienstleistungsspektrum rund um den Kapitalmarkt anbieten.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.ventegis-capital.de.

Kontakt:

Ventegis Capital AG
Karsten Haesen
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 890 21 180
Fax.: +49 (0) 30 / 890 21 189
E-Mail: info@ventegis-capital.de
www.ventegis-capital.de

 

zurück zur Übersicht